Tipp!
Wußtet ihr schon? Wenn man auf das kleine rote Quadrat links neben einem topic klickt,
wird man direkt zum letzten ungelesenen Beitrag weitergeleitet


www.loewenmagazin.de

Impressum:
https://loewenmagazin.de/impressum
Liebe Besucher,

herzlich Willkommen im Diskussionsforum des Löwenmagazins. Neben unserem Fan-Magazin unter https://www.loewenmagazin.de bieten wir mit dieser Subdomain noch mehr Möglichkeiten für eine faire, interessante und vor allem wissenswerte Diskussionskultur unter Fans. Für eingeloggte User gibt es auch die Möglichkeit in unserem Chat mit anderen Löwen zu kommunizieren.

Registrierung und Anmeldung
Eine Registrierung ist direkt im Diskussionsforum nicht möglich. Eine Anmeldung erfolgt mit den Anmeldedaten aus dem Löwenmagazin. Wer also hier mitdiskutieren möchte, der sollte sich erst in unserem Magazin registrieren.

Euer Löwenmagazin

Christian Gytkjaer

Antworten
Benutzeravatar
swaltl
Rang 3
Rang 3
Beiträge: 693
Registriert: Mi 13. Dez 2017, 12:34

Christian Gytkjaer

Beitrag von swaltl » Fr 26. Jan 2018, 18:26

Gytkjaer Spielte von Januar bis Mai 2017 bei 1860.
Mittlerweile spielt er in der ersten Liga in Polen bei Lech Posen.

Sein Profil auf Transfermarkt.de:
https://www.transfermarkt.de/christian- ... eler/76274


Ein Herz für die Löwen,
es schlägt nur für sie.
Stets alles zu geben,
wir trennen uns nie.
Ein Herz für die Löwen
bricht niemals entzwei.
Es ist unbestechlich,
bleibt alle Zeit treu.
Benutzeravatar
swaltl
Rang 3
Rang 3
Beiträge: 693
Registriert: Mi 13. Dez 2017, 12:34

Re: Christian Gutkjaer

Beitrag von swaltl » Fr 26. Jan 2018, 18:29

In der Abendzeitung vom 26.01.2018 erzählt Gutkjaer über 1860:
Als er nach Deutschland kam, hätte ihn noch etwas überrascht, schildert Gytkjaer weiter. "Ich dachte, dass in München fast ausschließlich Fans des FC Bayern sind. Aber ich fand heraus, dass in der Stadt selbst mehr Menschen den TSV 1860 unterstützen. Der FC Bayern ist eher am Stadtrand von München und in ganz Deutschland zu Hause."

Die Löwen seien ihm zudem als Arbeiterklub in Erinnerung geblieben, "Menschen, die hart arbeiten müssen, kamen zu unseren Spielen, um Freude zu spüren"
http://www.abendzeitung-muenchen.de/inh ... um=twitter (26.01.2018)

Eine sehr treffende Beschreibung.


Ein Herz für die Löwen,
es schlägt nur für sie.
Stets alles zu geben,
wir trennen uns nie.
Ein Herz für die Löwen
bricht niemals entzwei.
Es ist unbestechlich,
bleibt alle Zeit treu.
Antworten

Zurück zu „Ex-Spieler“