Tipp!
Wußtet ihr schon? Wenn man auf das kleine rote Quadrat links neben einem topic klickt,
wird man direkt zum letzten ungelesenen Beitrag weitergeleitet


www.loewenmagazin.de

Impressum:
https://loewenmagazin.de/impressum
Liebe Besucher,

herzlich Willkommen im Diskussionsforum des Löwenmagazins. Neben unserem Fan-Magazin unter https://www.loewenmagazin.de bieten wir mit dieser Subdomain noch mehr Möglichkeiten für eine faire, interessante und vor allem wissenswerte Diskussionskultur unter Fans. Für eingeloggte User gibt es auch die Möglichkeit in unserem Chat mit anderen Löwen zu kommunizieren.

Registrierung und Anmeldung
Eine Registrierung ist direkt im Diskussionsforum nicht möglich. Eine Anmeldung erfolgt mit den Anmeldedaten aus dem Löwenmagazin. Wer also hier mitdiskutieren möchte, der sollte sich erst in unserem Magazin registrieren.

Euer Löwenmagazin

Robert Reisinger

Benutzeravatar
Stepanek
Rang 3
Rang 3
Beiträge: 224
Registriert: Mi 13. Dez 2017, 12:34

Re: Robert Reisinger

Beitrag von Stepanek » Mo 15. Jan 2018, 22:07

Herzlichen Glückwunsch, bleiben Sie weiter auf dem guten Weg den Sie mit Ihrem Team bis jetzt eingeschlagen haben, zum Wohl der Löwen-Familie.

Ausdauer und eine gute Gesundheit für Sie, alles Gute!


Benutzeravatar
swaltl
Rang 3
Rang 3
Beiträge: 693
Registriert: Mi 13. Dez 2017, 12:34

Re: Robert Reisinger

Beitrag von swaltl » Fr 26. Jan 2018, 20:58

Robert Reisinger wehrt sich der Abendzeitung gegenüber gegen die Vorwürfe, dass der e. V. keinen Erfolg wollen würde:
Die Behauptung, das Präsidium und der Verwaltungsrat hätten kein Interesse am sportlichen Erfolg, ist ebenso naiv wie falsch und wird von manchen propagandistisch benutzt", stellt der Präsident im Interview mit der AZ deshalb klar. "Ich will den TSV 1860 München immer so weit oben wie nur irgend möglich spielen sehen. Immer! Aber - und da scheiden sich vermutlich die Geister - ich will das nicht um jeden Preis. Einen wirtschaftlichen Harakiri-Kurs, der zur Gefährdung des Vereins führt oder die Profi-Fußballtochter weiter in eine Unwucht bringt, die weder für den Klub noch für unseren Mitgesellschafter sinnvoll ist, kann ich nicht unterstützen."

Um den Verein, auch ohne die Gelder des Jordaniers, finanziell wieder auf gesunde Beine zu stellen, hat der Präsident einen simplen Ansatz. "Im Grundsatz ist es einfach: Nicht mehr Geld ausgeben, als eingenommen wird. Ganz so, wie es die schwäbische Hausfrau macht und viele andere Sportvereine in ganz Deutschland auch. Das schließt Fremdkapital nicht grundsätzlich und für alle Zeiten aus. In bestimmten Fällen kann Fremdkapital, strategisch geschickt eingesetzt, helfen, Ziele schneller zu erreichen. Aber auch das ist irgendwann verzinst zurückzubezahlen. Die KGaA muss die Rahmenbedingungen so hinbekommen, dass Sechzig wirtschaftlich in jeder Liga überleben kann und zwar unabhängig von finanziellen Zuflüssen der Gesellschafter."
http://www.abendzeitung-muenchen.de/inh ... um=twitter (26.01.2018)

Wieder mal gefallen mir seine Aussagen deutlich besser als die seiner Vorgänger. Das klingt doch alles durchaus realistisch und nicht zu überheblich.


Ein Herz für die Löwen,
es schlägt nur für sie.
Stets alles zu geben,
wir trennen uns nie.
Ein Herz für die Löwen
bricht niemals entzwei.
Es ist unbestechlich,
bleibt alle Zeit treu.
Benutzeravatar
swaltl
Rang 3
Rang 3
Beiträge: 693
Registriert: Mi 13. Dez 2017, 12:34

Re: Robert Reisinger

Beitrag von swaltl » Di 30. Jan 2018, 21:36

Präsident Robert Reisinger ersetzt ab sofort Dr. Markus Drees im Aufsichtsrat der KgaA:
https://twitter.com/TSV1860/status/958437575420674049 (30.01.2018)


Ein Herz für die Löwen,
es schlägt nur für sie.
Stets alles zu geben,
wir trennen uns nie.
Ein Herz für die Löwen
bricht niemals entzwei.
Es ist unbestechlich,
bleibt alle Zeit treu.
Benutzeravatar
Stepanek
Rang 3
Rang 3
Beiträge: 224
Registriert: Mi 13. Dez 2017, 12:34

Re: Robert Reisinger

Beitrag von Stepanek » Mi 31. Jan 2018, 00:26

Nachvollziehbare Entscheidung, Herr Drees hat doch auch für ein gewisses Konfliktpotential gesorgt.


Konterhoibe
Rang 2
Rang 2
Beiträge: 144
Registriert: Mi 13. Dez 2017, 12:35

Re: Robert Reisinger

Beitrag von Konterhoibe » Mi 31. Jan 2018, 09:07

Stepanek hat geschrieben:
Mi 31. Jan 2018, 00:26
Nachvollziehbare Entscheidung, Herr Drees hat doch auch für ein gewisses Konfliktpotential gesorgt.
Ich kann Herrn Drees verstehen das er da lieber zurück tritt, wobei ich es fast besser gefunden hätte das er dort bleibt.

Allerdings ist Herr Reisinger durchaus eher in der Lage den beiden "Persönlichkeiten" ordentlich Kontra zu geben.


Antworten

Zurück zu „Präsidenten / Vize-Präsidenten“